Berufsbildungszentrum Dr. Juergen Ulderup
Feb
15

Agrar-Fachschulangebot mit neuen Inhalten-Junges Fachschullehrerteam bietet neuen Schwerpunkt im Energiesektor

Das Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup am Schulort Sulingen bietet Absolventen der Einjährigen Fachschule Agrarwirtschaft im kommenden Schuljahr den Besuch der Zweijährigen Fachschule an. Neben Tierhaltung und Ackerbau wurde der Bereich Energiewirtschaft im Unterrichtsangebot ausgebaut. Damit wurde den Entwicklungen in der hiesigen Landwirtschaft Rechnung getragen. Energiemarkt, Produktions- und Verfahrenstechnik von Biogasanlagen und deren betriebswirtschaftliche Bewertung ergänzen das bewährte Angebot. Aber auch Fotovoltaik und Windenergie werden thematisiert. Unabhängig von der betrieblichen Ausrichtung bleibt der unternehmerische Schwerpunkt der Zweijährigen Fachschule. Die Fachschüler werden angeleitet, ihre elterlichen bzw. Patenbetriebe anhand einer IST-Analyse betriebswirtschaftlich zu durchleuchten. Auf dieser Grundlage wird im Rahmen einer Hausarbeit ein betrieblicher Entwicklungsplan erstellt. Wie auch in den vergangenen Jahren wird den Fachschülern angeboten, ein praxisorientiertes Marketingprojekt durchzuführen, in dem selbst erzeugte Produkte beworben und vermarktet werden. Fachübergreifende Inhalte wie Kommunikation, EDV, Politik, Mitarbeiterführung / Berufs- und Arbeitspädagogik (mit Erlangung der Ausbildereignung) runden das Schulangebot ab.
Mit Karen Borggrefe und Dr. Henning Harre ergänzen zwei neue Lehrkräfte das Fachschulteam um Jochen Kinne und Dr. Jürgen Strodthoff. Anmeldungen müssen online unter www.bbz-ulderup.de bis zum 20. Februar erfolgen. Bei Fragen zur Anmeldung und zu den Unterrichtsinhalten können sich Interessenten an das Sekretariat des Berufsbildungszentrums Dr. Jürgen Ulderup in Sulingen (Tel. 0 42 71 – 9 55 60) oder direkt an die Lehrkräfte Joche Kinne (priv. 0 42 74 – 2 65) und Dr. Jürgen Strodthoff (priv. 0 42 44 – 96 67 25) wenden. Der Besuch der Einjährigen Fachschule wird im Schuljahr 2012/13 wieder an den Berufsbildenden Schulen in Nienburg angeboten. Die beiden berufsbildenden Schulen wechseln sich somit im Angebot der Ein – und Zweijährigen Fachschule jährlich ab.

Aktivitäten, Presse ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks