Berufsbildungszentrum Dr. Juergen Ulderup
Mai
04

Blutspendeaktion am Berufsbildungszentrum

Jeden Tag werden in Deutschland 15000 Blutkonserven benötigt, um erkrankten und verletzten Menschen zu helfen.
Aus diesem Grund führt das Deutsche Rote Kreuz in Zusammenarbeit mit den Berufsfeldern Gesundheit und Hauswirtschaft am Donnerstag, den 07. Mai von 9.00 bis 13.30 Uhr eine Blutspendeaktion durch.  Sie findet im Erdgeschoss des  F-Traktes statt.

Spenden kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist. Erstspender bringen bitte ihren Personalausweis mit und Zweitspender ihren gelben Blutspenderpass. Die Erfassung der Personalien und die Betreuung nach der Blutspende erfolgt durch Schülerinnen des zweiten Ausbildungsjahres zur Medizinischen Fachangestellten während ein Team des Deutschen Roten Kreuzes die Blutentnahme durchführt.
Die Blutspende wird besser vertragen, wenn man vorher ausreichend gegessen und getrunken hat. Im Anschluss , nach einer kurzen Ruhephase wird den Spendern im Speiseraum ein leckerer Imbiss, Kaffee und kalte Getränke von den Schülerinnen  des Berufsfeldes Hauswirtschaft serviert.
Das Deutsche Rote Kreuz untersucht alle Blutproben auf ansteckende Krankheiten und benachrichtigt die Spender,  sofern mit ihrem Blut etwas nicht in Ordnung ist.
Alle Beteiligten würden sich freuen, wenn am 07. Mai viele an der Blutspendeaktion teilnehmen.

Aktivitäten ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks