Berufsbildungszentrum Dr. Juergen Ulderup
Mai
01

Camping in Chile?!

Im Forum des BBZ haben Schüler mit ihrer aus Chile stammenden Spanischlehrerin Ana Hund die Empore in einen Campingplatz mit Zelt, Grill, Schlafsack usw. verwandelt.
Die Aktion steht unter dem Motto:

Camping-Ferien im Winter noch machen?

Na klar, nach dem Erdbeben in Chile ist alles möglich!

Dazu muss man wissen, dass in Südamerika der Winter am 21. Juni anfängt, und nach dem Erdbeben und dem damit verbundenen Tsunami eine unzählige Zahl von Häusern zerstört wurden und viele Wohnungen in anderen z. Zt. noch stehenden Häusern vom Einsturz gefährdet sind. Da ist dann Zelten zu einer hoffentlich zeitlich absehbaren, vorübergehenden Lösung für die Einwohner geworden.
Mit einer kleinen Geldspende oder einer Sachspende (gebrauchtes Zelt, gebrauchter Schlafsack) bis zum 07. Mai kann jeder helfen.

Macht mit in Gruppen –
z.B. 3 Schüler spenden und besorgen mit jeweils 5,- € einen Schlafsack oder ein Zelt
(und haben vielleicht noch ein kleines Kuscheltier und ein paar nette Zeilen in petto).

Dann sorgt die Schülergruppe mit Frau Hund dafür, dass hoffentlich einige Zelte, Schlafsäcke und jeweils ein Teddybär ihren Weg zu den Kindern in Chile finden werden.

Wie groß das Maß der Zerstörung ist und mit welcher Kraft und inneren Größe ein kleiner 8-jähriger Junge sich in dieser grauenhaften Umwelt behauptet, kann man in einer Videosequenz bei YouToube (http://www.youtube.com/watch?v=vwxjA7ong1Q&feature=related) sehen!
Unter diesem Link findet man jeweils ein Foto des gleichen Motives vor und nach dem Erdbeben.

 

Aktivitäten, Fachgymnasium, Projekte

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks