Berufsbildungszentrum Dr. Juergen Ulderup
Mai
09

Dankeschön-Abend am Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup in Sulingen

Seit einigen Jahren sind  Betriebe in unserer Region verstärkt bereit, Praktikumsplätze für Schülerinnen und Schüler  der Fachoberschulklassen und der Berufsfachschulklassen aus dem Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung des Berufsbildungszentrums Dr. Jürgen Ulderup  zur Verfügung zu stellen. Diese Unternehmen und  die beteiligten  Behörden  haben somit dazu beigetragen, dass junge Menschen eine Chance bekamen die betriebliche Praxis vor Ort kennen zu lernen. Ein solches Praktikum ist aber für die Betriebe mit einem zusätzlichen Arbeitsaufwand verbunden.


Die Schule wollte es deshalb nicht bei einem schriftlichen“ Dankeschön“ belassen. So lud man die Praktikumsbetriebe zu einem Dankeschön-Abend ein – und die Resonanz war gut. 26 Unternehmensvertreter folgten der Einladung.  Nach einer Begrüßung durch den stellvertretenden Schulleiter, Studiendirektor Heinrich Dahlskamp, stellten der Abteilungsleiter des Berufsfeldes Wirtschaft und Verwaltung, Studiendirektor Heiko Roffmann und sein Stellvertreter, Studienrat Dieter Böske,  die Schulformen den Anwesenden vor. Anschließend erfolgte eine Diskussionsrunde mit dem Ziel die Erfahrungen und Wünsche in künftige Praktika einzubeziehen, um so zukünftige Schülerinnen und Schüler besser auf den betrieblichen Praxisalltag vorzubereiten.


Bei einem anschließenden kleinen Imbiss, der von der hauswirtschaftlichen Abteilung der Schule liebevoll vorbereitet worden war, kam es zu angeregten Einzelgesprächen. So erklärten sich die Betriebe bereit auch in der Zukunft Praktikumsplätze und Ausbildungsplätze zu Verfügung zu stellen. Es zeigte sich, dass ein Praktikum nicht nur Vorteile für den Praktikanten sondern auch für die ausbildenden Betriebe hat. So hat der Ausbilder  die Möglichkeit zu prüfen ob ein zukünftiger Auszubildender zu dem Unternehmen und dem Mitarbeiterteam passt.
Am Ende der Veranstaltung war das Fazit dann auch einhellig: Es war ein gelungener Abend, Betrieb und Schule haben sich besser kennengelernt und es konnten Kontakte geknüpft werden, die bei der Betreuung zukünftiger Praktika sehr hilfreich sein werden.

Aktivitäten, Partnerschaften , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks