Berufsbildungszentrum Dr. Juergen Ulderup
Apr
10

Fachoberschüler qualifizieren sich für DECA Bundeswettbewerb

In den letzten Wochen haben die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Wirtschaft Klasse 11 in Diepholz und in Sulingen im Rahmen des Englischunterrichts eine Werbekampagne für ein reales Produkt gestaltet und mussten diese nun vor ihren Lehrkräften vortragen. Für die einzelnen Produkte mussten Ziele formuliert, Kundengruppen und ein Budget festgelegt sowie Werbemaßnahmen geplant und erstellt werden. Die Ergebnisse wurden in Form von originellen Werbefilmen und Postern präsentiert. Hierbei stand vor allem die englische Sprache im Vordergrund, denn die Präsentation und auch im Anschluss gestellte Fragen mussten von den Schülern komplett auf Englisch gemeistert werden.

Diepholz_Bundeswettbewerb_DECA

Bei DECA handelt es sich um eine US-Marketing-Organisation, die seit 2001 auch in Deutschland vertreten ist und jährlich einen Bundeswettbewerb ausrichtet. Durch projektorientiertes Arbeiten sollen die englische Sprachkompetenz sowie die Präsentations- und Sozialkompetenz der Schülerinnen und Schüler gefördert werden. Ebenfalls soll den Schülerinnen und Schüler durch eigenständiges und projektorientiertes Handeln die berufliche Handlungskompetenz näher gebracht werden. Die Teilnahme am DECA Wettbewerb wird durch international anerkannte Zertifikate bestätigt und bereichert somit das Portfolio der Schülerinnen und Schüler.

DECA-Sieger1
Alle Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule Wirtschaft in Diepholz und in Sulingen überzeugten mit zielgerichteten Werbekampagnen und kreativen Werbemaßnahmen. Aufgrund der hervorragenden Präsentation von Jowaher Agam, Abdi Defli, Minaz Mohammed, Pia Marlen Wilms aus Diepholz und Tim-Alexander Fehrs, Tobias Rojek, Anna-Lea Wacker, Nalin Kaska und Paul Kurka aus Sulingen, haben sich diese neun Schülerinnen und Schüler für den DECA Bundeswettbewerb in Oldenburg qualifiziert.

Wir sagen HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

DECA-Sieger2

Aktivitäten, Projekte , ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks