Berufsbildungszentrum Dr. Juergen Ulderup
Mai
05

Heiko Roffmann ist neuer Dezernent an der Landesschulbehörde, Regionalabteilung Lüneburg

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde am Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup am Schulort Diepholz verabschiedete Schulleiterin Birgitt Kathmann ihren Abteilungsleiter Heiko Roffmann. Roffmann wurde in den Dienstposten eines Dezernenten an der Landesschulbehörde, Regionalabteilung Lüneburg, eingewiesen.  Kathmann ging in ihrer Ansprache auf die kurze gemeinsame Zeit an der Schule ein und beschrieb Roffmann als einen außergewöhnlich engagierten Kollegen mit hoher Akzeptanz, Verlässlichkeit und Empathie, der sich besondere Verdienste bei der Planung, Durchführung und Entwicklung der jährlich stattfindenden Berufsmesse erworben hat.

Auf dem Foto von links (Schulleitung und Vertreter des Personalrates): Obere Reihe: Georg Schürmann, Dr. Manfred Schröer, Friedel Duwenhorst, Ulrich Woydt, Heinrich Dahlskamp, Markus Wübbelmann.
Untere Reihe: Monika Müller, Birgitt Kathmann, Heiko Roffmann, Helga Müller.

Heiko Roffmann wurde  am  21.03.1956 in Nordhorn geboren. Nach dem Abitur in Bad Bentheim absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Anschließend studierte er   die Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hannover. Dem schloss sich ein Studium der Wirtschaftspädagogik an der Georg-August-Universität in Göttingen an. In den Jahren 1983 bis 1984 absolvierte  Roffmann sein Referendariat an der Berufsbildenden Schule 13 in Hannover. An dieser Schule wirkte er anschließend mehrere Jahre,  bis er am 01.02.1992 an die Berufsbildende Schule  Diepholz (heute Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup) versetzt wurde. Seit dieser Zeit  unterrichtet der bei seinen Schülerinnen und Schülern sehr beliebte „Lehrer aus Leidenschaft“  überwiegend in Bank- und Steuerfachklassen am Schulstandort Diepholz. Im Jahr 2010 wurde ihm als Abteilungsleiter die Koordination des Berufsfeldes Wirtschaft und Verwaltung an den Schulorten Diepholz und Sulingen übertragen. Im Kollegium wird der Vater von zwei Kindern wegen seiner Fachkompetenz, seines kollegialen Führungsstils, seiner Diplomatie und seiner humorvollen Art sehr geschätzt.

Aktivitäten, Personal ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks