Berufsbildungszentrum Dr. Juergen Ulderup
Feb
10

Jochen Kinne: 25 Jahre im Schuldienst – 25 Jahre für den landwirtschaftlichen Nachwuchs

Am Schulort Sulingen des Berufsbildungszentrums Dr. Jürgen Ulderup beging Studienrat Jochen Kinne sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Der stellvertretende Schulleiter, Studiendirektor Heinrich Dahlskamp, sprach,  im Auftrag der niedersächsischen Landesregierung, verbunden mit seinen persönlichen Glückwünschen,  den Dank des Dienstherrn aus. Den Glückwünschen schloss sich  die Leiterin der Abteilung Agrarwirtschaft, Pflege, Bau- und Holztechnik, Studiendirektorin Helga Müller, an.

Auf dem Foto von links: Helga Müller, Jochen Kinne, Heinrich Dahlskamp.

Nach dem Studium zum Diplom-Agraringenieur an der Georg-August-Universität in Göttingen unterrichtete Jochen Kinne,  zunächst in  Göttingen und Friesoythe. Im Jahre 1982 trat er seinen Dienst an der BBS Diepholz (heute Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup) in Bassum-Osterbinde und Sulingen an. Seit dieser Zeit unterrichtet der sehr engagierte Pädagoge überwiegend in Teil- und Vollzeitklassen der Agrarwirtschaft. Darüber hinaus hat er mehrere Jahre stundenweise im Berufsfeld Bautechnik, Wirtschaft und Verwaltung und in den Delme-Werkstätten  in Sulingen unterrichtet.
Besonders am Herzen liegen ihm aber die Fachschulen Agrarwirtschaft. Hier ist er seit über 20 Jahren einer der Klassenlehrer, hier geht er mit seinem Team der Fachschullehrer auf die zu entwickelnden Kompetenzen der Schüler und die dahinter stehenden betrieblichen Ansprüche ein. Ein besonderes Anliegen sind ihm immer auch die menschlichen Komponenten in „seinen“ Fachschulklassen gewesen, Ein „Wir-Gefühl“ sollte sich bei den Schülern einstellen und die erworbenen Kompetenzen mit sozialer Verantwortung komplettieren. Die Verbundenheit mit „seinen“ Schülern ist bei ihm deshalb stets der Grund gewesen, dass sich zum Stolz über den erreichten Abschluss der Klassen immer auch etwas Trauer über den damit verbundenen Abschied von den Schülern gesellt hat. Deshalb ist es für ihn erfreulich, dass das Fachschullehrerteam jährlich neue Menschen zur Weiterbildung motivieren kann.

Aktivitäten, Personal ,

  1. 7. November 2016, 14:34 | #1

    Hallo Herr Kinne,

    habe gerade diesen Beitrag im Netz gefunden und wollte auf diesem Wege einen Gruß hinterlassen. Bald sind die 30 voll! Glückwunsch!

    Herzliche Grüße von Cord Leymann von der LAND & Forst aus Hannover!
    (Jahrgang 1983-1985 in Sulingen) :-)

  1. Bisher keine Trackbacks