Berufsbildungszentrum Dr. Juergen Ulderup
Dez
19

Leiter der Leitstelle „Region des Lernens“ wurde ernannt

Am Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup übertrug Schulleiter, Oberstudiendirektor Hans-Joachim Jacke, Holger Seifert das Amt des Leiters der Leitstelle „Region des Lernens“.
Als erste gratulierten der stellvertretende Schulleiter, Studiendirektor Heinrich Dahlskamp sowie der Leiter der Abteilung Schulentwicklung, Studiendirektor Markus Wübbelmann.
Es ist die Aufgabe der Leitstelle, als Ansprech- und Kooperationspartner an der Verbesserung der Ausbildungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen mitzuwirken. Außerdem unterstützt und optimiert sie die Zusammenarbeit zwischen den allgemeinbildenden Schulen, den berufsbildenden Schulen und allen an der vertiefenden Berufsorientierung beteiligten Partnern. Ziel ist es, den Schülerinnen und Schülern den Übergang von der Schule in das Berufsleben zu erleichtern, damit sie ihre Berufsausbildung erfolgreich absolvieren. In dieser als Übergangsmanagement charakterisierten Aufgabe werden bestehende Netzwerke und Kooperationen erweitert bzw. neue gebildet.

Auf dem Foto von links: Markus Wübbelmann, Holger Seifert, Hans-Joachim Jacke, Heinrich Dahlskamp.

Holger Seifert wurde in Diepholz geboren. Nach der Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechaniker war er als Zeitsoldat bei der Bundeswehr tätig. Während dieser Zeit legte er die Prüfung zum Luftfahrzeugmechanikermeister ab. In der Zeit seiner Tätigkeit in verschiedenen Kfz-Betrieben qualifizierte der sich zum Kfz-Meister. Berufsbegleitend besuchte Seifert die Fachschule Metalltechnik in Diepholz und schloss diese als staatlich geprüfter Techniker Maschinenbau ab.
Seit dem Jahr 2008 ist Holger Seifert als Fachpraxislehrkraft am Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup tätig und unterrichtet überwiegend in der Berufsfachschule Fahrzeugtechnik.
Im April 2012 übernahm er die Vakanzvertretung  für den seinerzeit verstorbenen Leiter der Leitstelle „Region des Lernens“.

Aktivitäten, Leitstelle ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks