Berufsbildungszentrum Dr. Juergen Ulderup
Okt
23

Ohne Handy geht es doch

Die Berufseinstiegsklasse Hauswirtschaft und Pflege des Berufsbildungszentrums Dr. Jürgen Ulderup verbrachte vom 25.9.-27.9.2013 gemeinsam mit der Sozialpädagogin Annette Gödeker und den Lehrkräften Maria Lührmann und Bärbel Panter drei Tage auf dem ev. Jugendhof Sachsenhain in Verden. Ziel der Fahrt war das gegenseitige Kennenlernen untereinander und die Verbesserung der Teamfähigkeit, um so Mobbing von Anfang an zu verhindern. Zusätzlich sollten die Schülerinnen und Schüler  zum Schulbesuch und zum Durchhalten des Schuljahres motiviert werden. Um dieses Ziel zu erreichen führten die sozialpädagogisch ausgebildeten Teamer Oliver Schulte und Benjamin Buhrs mit den Schülern erlebnispädagogische Übungen zur Vertrauensbildung und Teamentwicklung durch.


Nach der Ankunft im Sachsenhain Verden waren die Schüler zunächst sehr entsetzt: „Hier im Wald ist kein Handyempfang!“   All die Aktivitäten des Tages, sowie Nachtwanderung und Lagerfeuer bereiteten den Schülern so viel Freude, dass sie kaum noch an ihre Handys dachen. Gern hätten sie die Klassenfahrt noch um einige Tage verlängert.


Ermöglicht wurde diese Fahrt durch finanzielle Unterstützung des Projektes „Jugend stärken – aktiv in der Region“, welches vom Landkreis Diepholz betreut wird.
Die Berufseinstiegsklasse Hauswirtschaft und Pflege ermöglicht den Schülern den Erwerb oder die Verbesserung ihres Hauptschulabschlusses am Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup innerhalb eines Schuljahres.

Aktivitäten, Projekte ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks