Berufsbildungszentrum Dr. Juergen Ulderup

Namensgeber

9. September 2010 | 3.031 Leser | Seite drucken | Seite emailen

Wer war Dr. Jürgen Ulderup?

dr-juergen-ulderupSein Lebenswerk als Unternehmer war die ZF Lemförder Metallwaren AG in Lemförde. Dr. Jürgen Ulderup gründete 1947 zunächst die Lemförder Metallwarengesellschaft. Er entwickelte das Familienunternehmen im Laufe der Jahre zu einem weltweit tätigen und erfolgreichen Autozulieferverbund weiter.
Sein Wirken als Fabrikant war nach dem Kriege für den Wirtschaftsraum um den Dümmer herum impulsgebend. Noch bis in die Gegenwart hinein prägt seine Arbeit die Region positiv. Die aus dieser Gründungsunternehmung hervorgegangenen Firmen ZF Lemförder GmbH in Lemförde und ZF Boge Elastmetall GmbH in Damme gehören zu den größten Arbeitsgebern am Dümmer.
Entsprechend sind beide Unternehmen in der Region auch bedeutende Ausbildungsbetriebe.
Besondere Anliegen Ulderups waren immer schon die Aus-, Fort- und Weiterbildung von regionalansässigen Fachkräften. 1983 gründete er nicht zuletzt aus diesem Grunde die gemeinnützige Dr.-Jürgen-Ulderup-Stiftung mit ihrem Sitz in der Kreisstadt Diepholz.
Daneben zählt die Bewahrung der Umwelt zu den zentralen Anliegen seiner Stiftung. Infolge haben der Umwelt- und der Landschaftsschutz einen herausragenden Stellenwert auf der Agenda der Stiftung. Zahlreiche Projekte in der Dümmer-Region belegen aktuell das beispielgebende Engagement dieser Einrichtung und damit des Stifters.
Seit 2007 tragen die ehemaligen Berufsbildenden Schulen Diepholz als Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup den Namen dieser über die regionalen Grenzen herausragenden Persönlichkeit. Dr. Jürgen Ulderup ist allen Angehörigen der Schule durch seine Lebensleistung und seinem gesellschaftlichen Verantwortungsbewusstseins ein würdiger Namensgeber. Im Zusammenhang mit dem Bildungsauftrag und dem Leitbild der Schule ist er mithin ein dauerhaftes Vorbild.

Kommentare sind geschlossen