Berufsbildungszentrum Dr. Juergen Ulderup
Mai
09

Weiterbildung für zukünftige landwirtschaftliche Unternehmer

Nach den Sommerferien startet wieder eine Einjährige Fachschule Agrarwirtschaft am Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup. Sie bietet Landwirten praxisorientierte Weiterbildung an.
Der wohnortnahe Fachschulunterricht am Berufsbildungszentrum Dr. Jürgen Ulderup in Sulingen vertieft aktuelle Themen aus der Tierhaltung und des Ackerbaus und verknüpft sie mit betriebswirtschaftlichen Grundlagen der Buchführung, der Kostenrechnung, der Analyse und der Planung des Betriebes.
Mit vielen themenorientierten Betriebsbesichtigungen verlagert sich der Unterricht direkt in den Praxisbetrieb. Ergänzende Erkundungen von Betrieben des vor- und nachgelagerten Bereiches der Landwirtschaft schaffen Kontakt zu Marktpartnern und möglichen zukünftigen Arbeitgebern in der Region. Zusätzlich erhalten die zukünftigen Staatlich geprüften Wirtschafter Hilfen für die umwelt- und kostenorientierte Optimierung des Maschineneinsatzes im Rahmen von mehreren Veranstaltungen.
Auch fachübergreifend wird viel Abwechslung geboten: Inhalte wie Regelungen zur Hofübergabe, verschiedenen Marketingstrategien oder auch dem Umgang mit Fremdarbeitskräften, sowie eine einwöchige Studienfahrt ins In- oder Ausland und ein mehrtägiges Seminar in der KLVHS Oesede, das u.a. die Verhandlungskompetenz schult, prägen junge Landwirte zu ausgezeichneten Führungspersönlichkeiten.
Das Fachschullehrerteam freut sich auf die Arbeit mit potentiellen neuen staatlich geprüften Wirtschaftern.
Anmeldungen sind ab sofort unter: http://www.bbz-ulderup.de/anmeldeformular-vollzeitschulformen/ möglich.
Bei Fragen zur Anmeldung und zu den Unterrichtsinhalten können sich Interessenten an das Sekretariat des Berufsbildungszentrums in Sulingen (Tel. 0 42 71 – 9 55 60) oder direkt an den Klassenlehrer Jochen Kinne (priv. 0 42 74 – 2 65) wenden.

Aktivitäten, Presse

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks