Berufsbildungszentrum Dr. Juergen Ulderup
Nov
01

„Wir sitzen alle in einem Boot“

Unterricht einmal anders! Mit den Zielsetzungen Teamentwicklung und Stärkung der sozialen Kompetenzen tauschten die Schülerinnen und Schüler der Einjährigen Berufsfachschule Hauswirtschaft und Pflege für Realschulabsolventen, Schwerpunkt Persönliche Assistenz, des Berufsbildungszentrums Dr. Jürgen Ulderup in Diepholz, ihr Klassenzimmer gegen ein Kanu ein. Nach einer Einweisung in die Technik des Paddelns und in die  Steuertechnik eines Kanadiers starteten die einzelnen Bootsbesatzungen bei mildem Wetter und  gut motiviert in 3er und 4er Kanadiern zu einer Kanutour.

Klarmeldung! Jörg ruft zum Ablegen!

Die Tour auf dem ruhigen Fluss “Lohne“ führte durch eine Wiesenlandschaft, vorbei an Schilfflächen und herabhängenden Trauerweiden.  Schon  bald stellten die Schülerinnen und Schüler fest, dass sie sich im Team arrangieren müssen, um ihr Ziel unbeschadet zu erreichen.

Los geht’s!

Auf einer Strecke von ca. 12 km bedeutete dieses für jeden einzelnen Schüler volle Konzentration, Ausdauer und Kraft zu beweisen. Ebenfalls waren die Schülerinnen und Schüler besonderen Situationen und damit verbundenen Stressphasen ausgesetzt. Spinnen, herabhängende Äste, Verengung des Flusses, das Durchfahren schmaler Brücken usw. stellte an sie immer wieder neue Herausforderungen.

Päckchen packen vor der Eisenbahnbrücke.

Nach halber Strecke wurden die Schülerinnen und Schüler  auf dem Kanu-Rastplatz an der Lohne mit einer ausgiebigen Pause belohnt.

Endlich Pause! Picknick auf dem Kanu-Rastplatz.

Etwas müde nach der körperlichen Anstrengung und mit Blasen an den Händen kamen alle Beteiligten, Schülerinnen und Schüler sowie Lehrer, gut gelaunt und wohlbehalten an ihr Ziel.

Ganz schön idyllisch!

Aufstellung zum Gruppenfoto.

An diesem Tag lernten die Schülerinnen und Schüler  nicht nur ihre persönlichen Grenzen kennen und  Ängste zu überwinden bzw. auszuhalten, sondern ihnen wurde bald bewusst, was Teamarbeit bedeutet. Nur gemeinsam kommen wir zum Ziel!
Begleitet und betreut wurden die Schülerinnen und Schüler  von dem Team Bright Side Tours und ihren Lehrkräften, Dietlind Oldewage-Strathmann und Inge Bußmann.

Aktivitäten, Projekte ,

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks